Gilde aktuell

08.07.2019

Der Sonntag auf den Gilde Schützentagen 2019

Der Schützenfest Sonntag begann mit dem imposanten Festmarsch durch die Stadt Verl. Zahlreiche Besucher säumten den Straßenrand, bei besten Schützenfestwetter traten die Verler Vereine zahlreich an. Angekommen auf dem Schützenplatz erfreuten wir uns der Klänge des gemeinsamen Spiels der 6 Musikformationen.

In seiner Ansprache dankte Bezirksbundesmeister Mario Kleinemeier allen Schützen für Ihren vorbildlichen Einsatz, für seinen Beispielhaften Einsatz zeichnete er Helmut Nacke mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz aus. Im Anschluss stand die Jugend an diesem Sonntag im Mittelpunkt.

Mit dem Kinderkönigwettbewerb und dem Jungschützenvogelschießen standen am Nachmittag die ersten Entscheidungen an. Die Ehre des Kinderkönigs sicherte sich Malte Kettelhoit-Lohman damit darf er am Montagabend bei unserem neuen König in der Königskutsche mitfahren. Die Krone sicherte sich Christofer Stuckmann das Zepter ging an Malte Kettelhoit Lohmann und der Apfel an Emil Brandner. Herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntagabend begann dann das Jungschützenvogelschießen, hier lief es auf ein Wettschießen von Lars Kleinegräber und Patrick Graute hinaus. Um kurz vor 21 Uhr halte es dann über den Schützenplatz „Wir haben einen neuen König“. Mit dem 179 Schuss fiel der Vogel aus dem Kugelfang, der neue Jungschützenkönig heißt Lars Kleinegräber zur Königin erwählte er seine Freundin Alina Dreier.

Die Insignien Schützen:
Krone Andre Landwehrjohann (23 Schuss)
Zepter Daniel Schmalenstroer (33 Schuss)
Apfel Robin Müller (36 Schuss)

Die Proklamation des neuen Jungschützenkönigs erfolgt erst am Montag, am Sonntagabend wurde Lars Kleinegräber noch der Königsorden verliehen. Im Anschluss erhielt Tobias Erichlandwehr anerkennend für seinen besonderen Einsatz in der Schützengilde so wie bei unseren Blauen den Gilde Verdienstorden

Dateien:
Jungschuetzenkoenigspaar_2019.JPG77 K
Kinderkoenig_2019.jpg861 K