Gilde aktuell

06.08.2020

Nachruf Norbert Klumpe

Liebe Gilde-Familie,
mit Trauer und Betroffenheit nehmen wir Abschied von unserem Schützenbruder
Norbert Klumpe der am Sonntag, den 02.08.2020 im Alter von 69 Jahren nach schwerer Krankheit verstarb.

Norbert Klumpe trat 1989 in die Schützengilde ein. Nach einigen Jahren Mitgliedschaft engagierte er sich an der Planung und Umsetzung des Bundesköniginnentages 2012. Fortan, wollte er sich mehr einbringen und tat dies tatkräftig mit vielen Ideen.

Im darauffolgenden Jahr wurde er als stellv. Spendenmeister in den Vorstand unserer Gilde gewählt. Bis zum Ende des vergangenen Jahres kümmerte sich Norbert um viele unserer Veranstaltungen. Stets mit dem Gedanken, die Gilde weiter voranzutreiben, präsentierte er Idee um Idee um die Veranstaltungen interessanter zu gestalten. So wurde auch über den Tellerrand hinweg geschaut und einiges neues ausprobiert. Seit 2013 war er mit hauptverantwortlich für das Oktoberfest unserer Schützengilde. Von der Plakatgestaltung über die Werbung, bis hin zur Hallengestaltung, Norbert stand mit Rat und Tat zur Seite.
So führte er z.B. den geselligen Donnerstagabend vorm Oktoberfest mit dem gemeinsamen Kranzbinden und anschließender Bier-Verkostung ein.

Rundum verlieren wir mit Norbert Klumpe einen guten Freund und Schützenbruder, der immer zur Stelle war, wenn Hilfe benötigt wurde.
Als Dank und Anerkennung für seine Verdienste wurde Norbert Klumpe auf dem Patronatsfest am 19.Januar dieses Jahres der „Hohe Bruderschaftsorden“ verliehen.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Familie.

Lieber Norbert, die St.Hubertus-Schützengilde wird Dir stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Die Beisetzung findet im engsten Familien- und Freundeskreis statt.